Bibliothek

10 Jahre Bücherei!

Unser Bücherei-Maskottchen "Der schlaue Paul" wohnt in der Bücherei. Er weiß: Lesen macht schlau! Nachts schläft er zwischen den Büchern in den Regalen, am Tag beobachtet er das lebhafte Treiben in der Bücherei. Und die gibt es seit 10 Jahren!

Vor 10 Jahren wurde die gemeinsame Schulbibliothek der VS Süd 1 und der VS Michael Gamper eröffnet. Seit 10 Jahren können die Schüler unserer Schulen täglich in der Früh Bücher, Zeitschriften, Hörbücher,..  entlehnen. Der Bestand ist mittlerweile auf ca. 3000 Medien angewachsen. Die Bücherei ist aber auch der passende Ort für vielfältige Veranstaltungen, vom Lesefest bis zur Lesenacht. Zahllose Aktionen rund um das Thema Lesen und Bücher fanden in den letzten 10 Jahren statt. Es gab Lesungen bekannter KinderbuchautorInnen wie Brigitte Weninger, Martin Auer und Gerda Anger - Schmidt. In unserer Bücherei treffen sich Klassen verschiedener Schulstufen zum gemeinsamen Lesen, die Kinder der Nachmittagsbetreuung sind regelmäßig zu Besuch. Auch in den nächsten 10 Jahren wird unsere Bücherei ein lebendiger Ort des Lesens bleiben.

Zum Jubiläum gab es ein großes Leseprojekt - 10 x 10 Bücher! Dabei suchten wir die 10 besten Bücher unserer Bücherei. 10 Bücherkisten mit je 10 Büchern wanderten seit Herbst von Klasse zu Klasse. Jede Kiste war einem anderen Thema gewidmet, gesucht waren z. B. das schönste Buch, das gruseligste Buch oder das beste Buch für faule Leser. Die Kisten blieben jeweils für zwei Wochen in den Klassen. In dieser Zeit boten die Bücher Anlass zu zahlreichen Leseaktivitäten, zu Buchvorstellungen, zum Selberlesen und zum Vorlesen - und zum Diskutieren. Denn am Ende der zwei Wochen wählte jede Klasse das beste Buch der Kiste. Das war eine spannende Sache, denn jeder Schüler fieberte mit seinem Lieblingsbuch mit! Gesamtsieger wurde das Buch, dass von den meisten Klassen gewählt wurde. Und das ist das Ergebnis:

10 x 10 Bücher – Die Sieger:

Das schönste Buch: Expedition in die geheime Welt der Drachen   von Dr. Ernest Drake

Das gruseligste Buch: Mensch, ekel dich nicht!   von Isabel Heim

Das verrückteste Buch: Patu und Tatu und ihre verrückten Maschinen von Aino Havukainen und Sami Toivonen

Das beste Buch über Liebe und Freundschaft:  Der kleine Waldräuber von Albert Wendt                                                                       

Das beste Buch für faule Leser: Wo ist Dracula? von Rolf Bunse

Das beste Sachbuch: Pferde und Ponys von Caroline Stamps

Das beliebteste Bilderbuch: Sieben Hamster von Alexis Deacon und Viviane Schwarz

Das beste Tierbuch: Tierrekorde von Steve Parker

Die besten Geschichten zum Vorlesen und Selberlesen: Tiroler Sagen  von Brigitte Weninger und Jakob Kirchmayr                          

Das lustigste Buch:  Gregs Tagebuch 1 von Jeff Kinney

Zum Abschluss des Projektes trafen wir uns zu einem Fest der Bücher in der Bücherei. Die Siegerehrung für die besten Bücher wurde aufgelockert von unserer Musikklasse und dem Chor mit ihrem Lehrer Klaus Schneeberger. Gewonnen haben bei diesem Projekt aber nicht nur die Bücher, sondern vor allem die Schüler, die 100 Bücher kennen gelernt haben und sehr viel gelesen. Gute Bücher lesen ist immer ein Gewinn!

 

Die Schüler des Musikklasse und der Chor sorgen für die musikalische Umrahmung.

 

Schüler der 2a stellen die Siegerbücher vor

 

 

Kinder der 2a geben kurze Informationen zu den Siegerbüchern. Die 3b stellt einige Tiere aus dem Buch Tierrekorde vor.

 

Melanie (3a) liest die Sage vom Tauernriesen vor, Aaron (3a) liest aus dem lustigsten Buch - Gregs Tagebuch.

 

Zum 10. Geburtstag schenkt Dir. Ingrid Tegischer der Bücherei und ihren Lesern 10 neue Bücher.