Fasching

Schon seit Wochen hat der Chor lustige Faschingslieder geprobt und die Musikklasse die Begleitung mit Trommeln und anderen Lärminstrumenten eingeübt. Damit alle Schüler mitsingen können, haben sich alle Klassen zu einer gemeinsamen Probe in der Bücherei getroffen.
Am Faschingsdienstag sind dann die Narren los! Alle kommen verkleidet in Schule. In der Früh treffen sich die Faschingsnarren in ihren Klassen. Dort gibt es eine Stunde lang Spiel und Spaß für alle. Wie jedes Jahr besucht uns die HAK-Kapelle und spielt uns eins auf. Dann ziehen wir los in die Stadt.
Erste Station ist die BH Lienz, wo wir im Foyer lauthals unser erstes Stück zum Besten geben. Wir locken zahlreiches Publikum an, darunter PSI Bachler Elisabetz und Bezirkshauptfrau Dr. Olga Reisner.
Als nächstes machen wir in der Messinggasse halt, wo es zum Dank für unsere Darbietung aus den Fenstern der Fam. Schwarzer einen Zuckerlregen gibt.
In der Rosengasse gibt es eine Stärkung. Die Fa. Leiher hat Faschingskrapfen für alle gesponsert, unsere Kollegin Holaus Dagmar stiftete die Getränke. Vielen Dank!
Schließlich machen wir noch einmal auf dem Hauptplatz so richtig Lärm, bevor wir ins Kino weiterziehen.
Wir finden, dass unser Umzug sehr gelungen war und freuen uns, dass wir etwas Leben in den mauen Lienzer Fasching bringen konnten.

  

               Faschingsnarren in der 2a                                                                           "König Klaus" führt den Faschingszug an

  

Wer hat  ein Zuckerl erhascht?                                                                                         Krapfen - mmmmh!

   

 

Fotoquelle: 
kopf