Wir haben einen neuen Turnsaal

Unser Turnsaal war schon sehr alt und zum Teil recht desolat. Auch entsprach er nicht mehr allen Sicherheits- und Hygienebestimmungen. Nachdem BM Elisabeth Blanik letztes Schuljahr unsere Schule besucht hatte und dabei auch einen Blick in den Turnsaal geworfen hatte, ging es sehr schnell. Noch vor Schulschluss wurde mit den Arbeiten begonnen, den ganzen Sommer über gingen Handwerker ein und aus. Zu Schulbeginn war der Saal noch nicht ganz fertig. Unsere Turnstunden hielten wir wie schon im Juni im Freien ab - auf dem Spielplatz gegenüber der Schule oder im Draupark. Zum Glück war fast immer schönes Wetter.
Nachdem die Lehrer am Nachmittag eine Einschulung erhalten hatten, war es am 17. 9. endlich soweit: Die 1a-Klasse durfte die allererste Turnstunde im neuen Turnsaal abhalten.

 
 

Der Saal wurde von Grund auf erneuert. Auf dem Boden wurde schöner haltbarer Parkett verlegt, die Wände neu gestrichen, die Heizkörper mit Holz verkleidet. Fast alle Geräte sind neu: Sprossenwand, Leitern, Stangen, Seile, Reck. Und alle sind sehr viel leichter herzuräumen und aufzustellen als die alten Geräte, was besonders die zarter gebauten Lehrerinnen sehr freut. Wir haben Basketballkörbe und ein kleines Fußballtor. Ganz neu sind eine Kletterwand und eine Slackline, die quer über den Turnsaal gespannt werden kann.
Turnen ist das Lieblingsfach fast aller Schüler, im neuen Turnsaal wird es noch mehr Spaß machen.

 

Fotoquelle: 
kopf