Manege frei!

Wir Schülerinnen und Schüler der 4 b erlebten zwei besondere Turnstunden mit Frau Kneuer Isabella vom Kulturservice. Nach einem kurzen Aufwärmspiel erklärte uns Isabella die Grundpositionen und die Grundtechniken für den Aufbau der Menschenpyramiden. Anschließend wurden wir in 3 Gruppen eingeteilt und erhielten Auftragskärtchen. Nun probierten wir selbstständig Figuren aus, die aus 2 bis 5 Kindern bestanden. Dabei waren Gleichgewicht, Körperspannung und Teamfähigkeit besonders wichtig. Nachdem wir in den Gruppen die Figuren geschafft hatten, bauten wir eine Klassenpyramide, die aus allen 17 Kindern bestand. Auch diese gelang hervorragend! Zum Schluss zeigte uns die Referentin noch einige Beispiele aus der Paarakrobatik. Dabei stellten wir Kinder unseren Mut und Frau Kneuer ihre gute Kondition unter Beweis. Für uns alle waren diese zwei Stunden ein tolles Erlebnis!

 

 

 

 

Fotoquelle: 
Berger