Pensionierungen

Zwei Kolleginnen haben uns mit Ende des Schuljahres in die wohl verdiente Pension verlassen.

  Verabschiedet haben wir uns von unserer langjährigen Direktorin Ingrid Tegischer.
  In den 16 Jahren,
die sie unsere Schule geleitet hat,
  hat sie viel erreicht und unser Haus hat sich zum Positiven verändert:

  Aus dem Schubertsaal wurde unsere Schulbibliothek.
  Die Räume der Tagesbetreuung wurden eingerichtet.
  Der Computerraum wurde ausgestattet.
  Der Werkraum wurde komplett erneuert.
  Die Garderoben wurden neu gestaltet.
  Besonders freut uns, dass wir einen neuen Turnsaal bekommen haben.
  Endlich wurde auch der Gang im Keller renoviert und bekam einen hellen freundlichen Anstrich.
  Wir haben neue Möbel im Lehrerzimmer.
  Im Schulhaus wurde ein Lift eingebaut.
  Alle Klassen wurden im Lauf der Jahre mit neuen bunten Möbeln ausgestattet.
  Im letzten Jahr als Direktorin konnte sie noch erreichen, dass ein lang gehegter Wunsch verwirklicht wird:
  Alle Klassen bekommen einen Laptop und einen Beamer für das Lehrerpult!


Im Rahmen des Schlusskonzerts von Chor und Musikklasse sagten Schüler und Lehrer Danke für ihren großen Einsatz.

 
 

  In den Ruhestand tritt auch die Klassenlehrerin der 3a-Klasse, Kohlhofer Karin.
  Auch sie hat 16 Jahre lang an unserer Schule gewirkt.

  Wir verlieren mit ihr eine verdiente Lehrerin und liebe Kollegin.

  Ihre Klasse verabschiedet sich mit einem Gedicht und Blumen,
  die in einem Leiterwagen herangekarrt werden.
  Wir sagen danke und wünschen ihr eine wunderschöne Zeit!

 

 

Mehr Fotos gibt es bei den Bildergalerien!
 

Fotoquelle: 
kopf